Nibelungen-Kurier - Das Leben nach der Katastrophe (2016)

Das Leben nach der Katastrophe


Verein SOS `86 – Kinder von Tschernobyl e.V. sucht Gasteltern für den Zeitraum vom 6. bis 27. August


Der Verein SOS `86 – Kinder von Tschernobyl e.V. führt seit dem Jahre 1992 Erholungsurlaube in unserer Region durch für Kinder aus Familien, die von der Tschernobyl-Katastrophe betroffen sind.
Für die 45. Kinder- und Familienerholungsmaßnahme sucht der Verein noch Gasteltern, die bereit sind, ein oder zwei Kinder (Jungen oder Mädchen im Alter von 8 bis 18 Jahren) in der Zeit vom Samstag, dem 6. August, bis zum Samstag, dem 27. August, aufzunehmen.
SOS `86 – Kinder von Tschernobyl übernimmt die Flugkosten von Kiew nach Frankfurt und zurück, ebenfalls die Kosten für die Versicherung der Gäste (Haftpflicht-, Unfall- und Krankenversicherung).
Die Reisegruppe wird begleitet von einer deutschsprachigen Betreuerin sowie einem Mediziner. Während des Aufenthalts werden gemeinsame Veranstaltungen für Gastgeber und Gäste vom Verein angeboten. Wer Interesse hat, ein ukrainisches Kind aufzunehmen, kann sich beim 1. Vorsitzenden des Vereines, Rolf Konersmann, Telefon 06246/7466 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, melden.

http://nibelungen-kurier.de/das-leben-nach-der-katastrophe/